Strompreise ab 1. Januar 2018

Insgesamt steigen die Endkundenpreise gegenüber 2017 um maximal 1,72 Rp./kWh, über alle Kundengruppen gemittelt um 1,59 Rp./kWh (exkl. MWSt.) oder um 8.4%. Dies ist hauptsächlich bedingt durch das Ansteigen der Energiebeschaffungspreise (Marktentwicklung) und durch die höheren Bundesabgaben laut neuem Energiegesetz, das die Schweizer Stimmbevölkerung am 21. Mai 2017 angenommen hat. Im Folgenden erläutern wir die Änderung der verschiedenen Preiselemente:

Energiepreise
Wegen den höheren Energiebeschaffungspreisen steigen die Energiepreise bei den Endkunden gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Rp. / kWh (Strommix Basic und Strommix Business).

Netznutzungstarife
Die Netznutzungstarife bleiben gegenüber dem Vorjahr gleich.

SDL, Bundesabgaben und Mehrwertsteuer
Die Swissgrid AG senkt die Systemdienstleistungen (SDL) von 0,32 auf 0,24 Rp./kWh. Die Bundesabgaben bleiben gleich.

 

Strompreise 2020

Strompreise 2019

Strompreise 2018