Chronologie der wichtigsten Ereignisse

1907

Am 23. Juli Gründung der Genossenschaft mit 56 Mitgliedern und mit einem Kapital von Fr. 540'000.--

1907-1908

Bauliche Vorarbeiten: Quellfassung Oberbach und Geissbrünneli. Bau Reservoire Lavadarsch mit 700m3 Fassungsvermögen und Druckleitung zum Maschinenhaus, Azmoos, Trinkwasserreservoire mit 100m3 Volumen Azmoos. Bau des Maschinenhauses mit Transformer und Freileitungen nach Azmoos und Trübbach. Installation von 2 Maschinengruppen mit je 60PS. Nach Fertigstellung der Wasserwerkanlagen wurden diese der Brunnengenossenschaft Azmoos übergeben. 

1906

Am Abend des 23. April leuchteten zur allgemeinen Freude der Bevölkerung erstmals die elektrischen Strassenlampen in den dunklen Gassen von Azmoos. 

1914-  1918

Grosse Zunahme der Lichtabonnenten wegen Petroleummangel
(1. Weltkrieg)

1921

Beim Maschinenhaus wurde ein zweite Kammer mit 350m3 Fassungsvermögen erbaut. 

1926

 

Bau der Quellfassung Vermärsch zu Ableitung von Ueberwasser zum Reservoire Lavadarsch. Ankauf einer Maschinengruppe von 150PS als Ergänzung zu den zwei bestehenden 60-PS-Motoren

1930

Ankauf einer 200-PS-Maschinengruppe, um steigenden Strombedarf zu decken. 
1933-1934 Auflösung der Genossenschaft und Uebernahme des Betriebes druch die Dorfkorporation Azmoos und Trübbach. 
1944 Beitritt zum "VSE" - Verband für Schweizer Elektrizitätswerke
1949 Auf den 1. Januar trennte man die beiden Dorfverwaltungen und die Zuleitung nach Trübbach - wurde nach 40 jährigem Bestehen - im äusseren Feld abgeschnitten. 
1969 Umbau und Renovation Maschinenhaus
1978 Um- und Anbau des Geschäftshauses
1989 Das Netz wurde auf 20kV umgestellt
1989-1990 Anschaffung und einer Einführung der ersten EDV-Anlage. Anschaffung einer Rundsteueranlage und Auswechslung der bisherigen mechanischen Schaltuhren. 
1992 Neue Druckleitung Lavadarsch-Maschinenhaus
1993 Inbetriebnahme der neuen Trinkwasserkraftwerkanlagen Maschinenhaus und Reservoir Lavadarsch. 
1995 Kauf der Liegenschaft Poststrasse 47
1996-1998 Sanierung Brunnenstube Oberbach
1998 Beitritt dem zu gründenden Zweckverband EV Wartau
2000 Um- und Anbau des Betriebsgebäudes
2003 Neubau Kleinstkraftwerk Lavadarsch
2004 Quellnachfassung im Gebiet Bergsteg
2005 Sanierung Brunnenstube Unterbach
2007 Renovation Dorfbrunnen Azmoos (erbaut im 1848)
Elektrizitätswerk Azmoos feiert sein 100 jähriges Bestehen. 
2009 Renovation des Ladengebäudes.  
2010

Erste PV-Anlage in Betrieb genommen auf dem Ladengebäude des EW-Azmoos. Anschliessend gab es einen kleinen Boom mit den PV-Anlagen. 

2015 Einführung der Fernauslesung von Strom und Wasser